Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Aktuelles

Petition: Karlsruher Krippenkinder sollen mobil bleiben

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) verbietet seit März 2018 die Mitnahme von Krippenwägen. Um auch weiterhin Mobilität für Krippenkinder zu gewährleisten, setzt sich der Elternbeirat der Kita „Siekids Villa Pusteblume“ für die Erarbeitung eines praktikablen Kompromisses mit dem KVV ein.
Mit der Teilnahme an der Online-Petition können auch Sie sich für die Mobilität von Krippenkindern in Karlsruhe einsetzen.
 

Unterstützungsprojekt "Pausentaste" für pflegende Kinder und Jugendliche

Mit dem neuen Projekt „Pausentaste - Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend soll pflegenden Kindern und Jugendlichen ein bundesweites, umfassendes Beratungsangebot zur Verfügung gestellt werden, um Überlastungen abzubauen und Isolationen entgegenzuwirken. Diese Beratung kann über die Website www.pausentaste.de, über eine Telefon-Hotline oder per E-Mail in Anspruch genommen werden.  

Weitere Informationen, sowie Erfahrungsberichte Betroffener sind hier zu finden.

 

Sonntagsfrühstück für Alleinerziehende im Caritashaus Karlsruhe

Einmal im Monat treffen sich alleinerziehende Familien in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr in der Sophienstraße 33 zu einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück. Dabei besteht die Möglichkeit, sich in gemütlicher und ungezwungener Atmosphäre mit Gleichgesinnten zu treffen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Offene Sprechstunde für Wiedereinsteiger/-innen

Die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt will Frauen und Männer, die nach einer längeren beruflichen Pause bedingt durch Elternzeit oder Pflege wieder zurück ins Arbeitsleben möchten, bei der Orientierung auf dem Arbeitsmarkt unterstützen. Für sie bietet die Wiedereinstiegsberaterin der Arbeitsagentur Cordula Schieser jeden ersten Donnerstag im Monat von 9 bis 11 Uhr im BiZ der Karlsruher Arbeitsagentur, Brauerstraße 10, eine offene Sprechstunde an.

Neuauflage des Kinderstadtplans

Die Neuauflage des Kinderstadtplans der Stadt Karlsruhe ist ab jetzt kostenlos im Kinderbüro erhältlich. Er soll Kindern bei ihren selbstständigen Entdeckungstouren durch Karlsruhe helfen und sie ermutigen, ihr Wohnumfeld neu zu erkunden. Geeignet ist der Kinderstadtplan für Kinder bis 13 Jahre.

Weitere Informationen und alle Seiten des Kinderstadtplans einzeln als PDF finden Sie hier:

http://www.karlsruhe.de/b3/soziales/einrichtungen/kinderbuero/kinderinteressen/kinderuverkehr/kinderstadtplan

Veröffentlichung „Familie ist Vielfalt: Inklusion leben, Teilhabe sichern“ des Bundesforums Familie

Den Weg zu einer inklusiven Gesellschaft gestalten - das haben sich die Mitgliedsorganisationen des Bundesforums Familie gemeinsam zur Aufgabe gemacht. Der Titel der vorliegenden Publikation „Familie ist Vielfalt: Inklusion leben, Teilhabe sichern“ unterstreicht, dass es den beteiligten Verbänden und Institutionen wichtig ist, den Begriff „Inklusion“ weit zu fassen und damit Inklusionserfordernisse für alle Familienformen und -konstellationen zu formulieren.
Die Veröffentlichung finden Sie hier: http://bundesforum-familie.de/familie/wp-content/uploads/2015/12/BFF_2015_Familie_ist_Vielfalt_Inklusion_leben_Teilhabe_sichern.pdf

 

Aktuelles zur Familienfreundlichkeit

Familienfreundlichkeit ist nicht nur am KIT wichtig, sondern auch in anderen Hochschulen und Unternehmen. Deshalb arbeiten wir im Rahmen des Audit "familiengerechte Hochschule" an zahlreichen Maßnahmen zur Umsetzung und Förderung einer familienfreundlichen Unternehmenskultur. Dieses Thema zeigt auch der folgende Film von „Erfolgsfaktor Familie“.