Familienportal

Aktuelles

Kinder, Haushalt, Pflege - wer kümmert sich?

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat ein Dossier zum Thema "Kinder, Haushalt, Pflege - wer kümmert sich?" veröffentlicht. Frauen und Männer stehen gleichermaßen vor der Herausforderung, beruflichen Verpflichtungen und Sorgeaufgaben nachzukommen. Die Gleichstellungspolitik möchte Rahmenbedingungen schaffen, mit denen sich Frauen und Männer die Erwerbs- und Sorgearbeit partnerschaftlicher aufteilen können. Das Dossier betrachtet den Gender Care Gap, seine Ursachen und mögliche Lösungen. 

Achtung: freie Kita-Plätze 

Das Studierendenwerk Karlsruhe AöR hat aktuell freie Plätze in den Kitas. Die Aufnahme in die Kita kann direkt erfolgen. Hierzu melden Sie sich bitte über das Kita-Portal an und parallel bei der Kita-Leitung oder bei Frau Sylvia Schmidt per E-Mail. Studierende mit Kindern, die nicht in Karlsruhe wohnen, können auf Nachfrage ebenfalls die Kinderbetreuung in Anspruch nehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Beratungsseite des Studierendenwerks „Studieren mit Kind“.

Webinar „Erste Hilfe am Kind“ kommt sehr gut bei studierenden Eltern an

Am 07.05.2020 fand im Rahmen der Kampagne "Kind & Campus: So geht's!" ein kostenloses Webinar für Studierende mit Kind statt. Der ausführliche Nachbericht zur Veranstaltung kann hier nachgelesen werden. 

Dokumentation "Lebenslage: Alleinerziehend! Welche Unterstützung braucht die Ein-Eltern-Familie?"

Auf der Website des Familienrats wurde eine Dokumentation veröffentlicht, welche die Lebenswirklichkeiten Alleinerziehender aufzeigt. Bei den familienpolitischen Gesprächen am 26.06.2020 in Stuttgart wurden diese thematisiert. Die Inhalte sind hier External Link für Sie zugänglich. 

Leitfaden für Hochschulen zum Mutterschutz im Studium

Das Deutsche Studentenwerk führt in das Mutterschutzrecht ein und thematisiert die sachgerechte Umsetzung der mutterschutzrechtlichen Vorgaben sowie ggf. angemessener Nachteilsausgleiche. Studierende können sich hier über Regelungen zum Mutterschutz, ihre Rechte und die Pflichten der Hochschulen informieren. 

Entlastung für Alleinerziehende

Um der besonderen Situation von Alleinerziehenden in der Corona-Zeit Rechnung zu tragen, wurde der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (geregelt im § 24 b des Einkommenssteuergesetzes), von 1908 Euro auf 4008 Euro für die Jahre 2020 und 2021 angehoben. Mehr Infos können Sie hier External Link nachlesen.

Sonderregelungen BAföG während Corona

Um studierenden Eltern auch in der Corona-Zeit ausreichend finanzielle Unterstützung bieten zu können, werden Einkommensausfälle berücksichtigt. Mehr Infos zu den aktuellen Änderungen finden Sie hier External Link.

Verlängerte Lohnfortzahlung für Eltern beschlossen

Um Eltern während der Corona-Pandemie noch mehr zu unterstützen und finanzielle Sicherheit zu bieten, sollen sie künftig eine Entschädigung für Lohnausfälle bis zu 20 Wochen erhalten. Die Regelung gilt für Eltern, die Kinder im Alter bis zwölf Jahre betreuen müssen und deshalb nicht arbeiten können. Hier External Link finden Sie weitere Informationen.

Kinderbonus beschlossen

Um Familien in der Corona-Krise auch finanziell zu unterstützen und einen Impuls zur Wiederbelebung der Konjunktur zu setzen, wurde der Kinderbonus als Teil des Corona-Konjunkturpakets beschlossen. Damit werden Familien für jedes im Jahr 2020 kindergeldberechtigte Kind 300 € in Raten von jeweils 150 € zur Verfügung gestellt. Insbesondere Familien mit geringem und mittlerem Einkommen kommt dieser Kinderbonus zugute. Mehr Infos zum Kinderbonus finden Sie hier. External Link

Neue Studie "Eltern während der Corona-Krise" 

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hat eine neue Studie mit dem Titel "Eltern in der Corona-Krise: Zur Improvisation gezwungen" veröffentlicht. Fokussiert wurden dabei Themen wie Kita-und Schulschließungen, Homeoffice, Zeitverwendung u.v.m. Zur Studie gelangen Sie hier External Link

Studie zu Geschlechtergerechtigkeit und Corona

Was die Corona-Pandemie für Eltern und deren Zeiteinteilung mit Blick auf Kinderbetreuung, Erwerbsarbeit und Hausarbeit bedeutet, wurde in einer Studie ermittelt. Die Auswertung und Bewertung der Studie finden Sie hier External Link.

Studie zu Auswirkungen der Pandemie auf Familien

In der bundesweiten „KiCO“-Studie wurden mehr als 25.000 Eltern zu ihrem aktuellen Wohlbefinden und Familienalltag während der Corona-Pandemie befragt. Die Erfahrungen und Perspektiven werden in der Studie beleuchtet. Zu den Ergebnissen der Studie gelangen Sie hier External Link.

Analsye gegenwärtiger Belastungen für Kinder und Familien durch die Corona-Krise

Der Landesfamilienrat Baden-Württemberg hat gemeinsam mit der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Familie (Bund), eine kleine Analyse der gegenwärtigen Belastungen für Kinder und Familien erstellt und Vorschläge zur Abhilfe gemacht. Hier External Link erhalten Sie einen Einblick. 

Sozialpädagogischer Blog rund um Corona

Der Blog entstand aus einer Initiative des Vorstandes der Kommission Sozialpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft e.V.. Er reagiert auf die vielfältigen sozialen Fragen, die durch die Corona-Pandemie besonders im Hinblick auf Erziehung, Betreuung, Pflege usw. aufgetreten sind. 

Corona-KiTa-Studie: Erster Quartalsbericht zu Erfahrungen mit der Notbetreuung

Das Deutsche Jugendinstitut und das Robert Koch-Institut haben am 11.09.2020 den Quartalsbericht der Corona-KiTa-Studie veröffentlicht. Es werden Erfahrungen wie die Fülle neuer organisatorischer Anforderungen, die hohe zusätzliche Belastung oder die Sorgen im Hinblick auf die Umsetzung der Hygienerichtlinien im Regelbetrieb thematisiert. Hier geht es zu allen Berichten und weiteren Informationen zur Studie. 

Studie: Wie erlebten Studierende das digitale Sommersemester und den Studienalltag?

Ein Forschungsteam der Universität Hildesheim hat eine bundesweite qualitative Online-Befragung durchgeführt und Daten von 2350 Studierenden analysiert. Ziel der Untersuchung war es, Befunde für die Gestaltung des kommenden Wintersemesters 2020/21 nutzen zu können. 72,3 Prozent der befragten Studierenden empfanden die Arbeitsbelastung im digitalen Semester als höher im Vergleich zum Präsenzsemester. Faktoren für diese Einschätzung, sowie weitere Ergebnisse und den Link zum ganzen Bericht finden Sie hier

Online-Seminar "Familienfreundliches Studium in Zeiten von Corona?"

Die Servicestelle Familienfreundliches Studium bietet zwei Online-Seminare à 90 min am 17.11.2020 ("Studium im 'Hybrid-Semester" - Herausforderungen für Studierende mit Kindern und ihre bedarfsgerechte Unterstützung")und 24.11.2020 ("Die psychische Gesundheit von Studierenden mit Kindern in Zeiten von Covid-19 stärken") an. Beide Veranstaltungen sollen einen Austausch über die im Pandemie-Halbjahr gemachten Erfahrungen ermöglichen und gemeinsame Überlegungen anregen, wie Studieren mit Kind(ern) im hybriden Wintersemester 2020/21 bedarfsgerecht unterstütz werden können. 

Corona - Familien am Limit

Die Konrad Adenauer Stiftung hat Recherchen zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Familien durchgeführt. Der nachfolgende Artikel greift sowohl Gründe wie Mehrfachbelastung und fehlende Kontakte als auch mögliche Konsequenzen auf. 

Wohlbefinden von Familien in Zeiten von Corona

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) hat einen Bericht zum Wohlbefinden von Familien in Zeiten von Corona veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Eltern mit jungen Kindern am stärksten beeinträchtigt sein sollen. Verschiedene Befragungsdaten, die vor und während der Corona-Pandemie erhoben wurden, zeigen: Die Zufriedenheit mit dem Leben im Allgemeinen und auch die mit dem Familienleben sowie der Kinderbetreuung ist deutlich geringer.